Home

Home · 09.04.2020
Der aktuelle Shutdown im stationären Textil-, Schuh- und Lederwarenhandel dürfte frühestens Ende April gelockert werden, möglicherweise aber auch erst im Laufe des Mai. Damit fehlt der gesamten Fashionbranche ein Verkaufszeitraum von wahrscheinlich sechs bis acht Wochen, zumindest was das stationäre Business betrifft.
Home · 01.04.2020
Gemeinsamer Brandbrief „Textil-, Schuh und Lederwarenhandel vor dem Kollaps“ an Kanzlerin, Finanz- und Wirtschaftsminister Am 31. März haben die Präsidenten von BDSE, BTE und BLE gleichlautende Briefe an Bundeskanzlerin Angela Merkel, Kanzleramtschef Helge Braun, Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und Bundesfinanzminister Olaf Scholz abgeschickt.
Home · 30.03.2020
Je länger die verordnete Schließung der Schuhgeschäfte dauert, desto gravierender werden die damit verbundenen drei Kernprobleme des stationären Schuhhandels: Liquidität, Rentabilität und Warensteuerung. Da die Lage für eine Vielzahl von Schuhgeschäften existenzbedrohend ist, wirkt sich das Öffnungsverbot mittelbar auch als nachgelagertes Problem der Markenindustrie aus, die auf einen funktionierenden Hauptabsatzkanal angewiesen ist.
Home · 17.02.2020
Der Wettbewerb zwischen den Vertriebsformen nimmt im Schuhhandel weiter zu. So prognostiziert das Institut für Handelsforschung (Köln) für den Schuhmarkt einen Be-deutungsrückgang des Fachhandels bei fortschreitendem Anstieg der Marktanteile zum Beispiel des Distanzhandels und der Modehäuser. Ob sich diese Vorausschau tatsächlich einstellt, wird die Zukunft zeigen. Der Schuhfach-handel jedenfalls muss nicht nur mit kompetenter Beratung, sondern auch mit spannenden Sortimenten dagegenhalten.
Home · 17.02.2020
Wie haben sich 2019 die Kosten und Abschriften des Schuhhandels entwickelt? Wo sieht man aktuell die größten Problemfelder der Branche? Welche digitalen Vertriebskanäle nutzt der Schuhhandel? Und wie reagieren die Kunden auf den aktuellen Nachhaltigkeitstrend? Dies sind einige der Fragen aus der aktuellen BDSE-Unternehmerumfrage, an der sich auch die Handelsverbände Textil (BTE) und Lederwaren (BLE) beteiligen.
Home · 17.02.2020
Ein Top-Verkäufer, ein studierter Junior-Chef oder ein kompetenter Organisations-Fachmann ist noch lange kein guter Vorgesetzter. Wer den Schritt zur Führungskraft wagen will, benötigt weitergehende Kenntnisse und Fertigkeiten. Schließlich geht es dann nicht mehr nur um das Verkaufen oder Organisieren, sondern auch um die Führung und Steuerung von Mitarbeitern.
Home · 14.02.2020
Am 12. Februar hat die Bundesregierung eine Novelle des Kreislaufwirtschaftsgesetzes auf den Weg gebracht, die neue Obhutspflichten für den Handel beinhaltet. Konkret aufgeführt ist u.a. die Erschwerung der Vernichtung von (Online)Retouren und Neuware. Die konkreten Auflagen werden allerdings erst in einer Verordnung - speziell auch für Textilien - geregelt, die nach BDSE-Schätzungen frühestens in 2021/22 rechtskräftig werden dürfte. ...
Home · 20.01.2020
Kühle Temperaturen mit gelegentlichem Nachtfrost sowie ausreichend Auswahl an Bekleidung für Herbst und Winter – in diesem Jahr sind die Voraussetzungen für einen starken Winter-Schluss-Verkauf (WSV) erneut gut. Die Handelsverbände Textil (BTE) und Schuhe (BDSE) haben dem Mode- und Schuheinzelhandel einen WSV-Start am 27. Januar 2020 empfohlen. Wie jedes Jahr werden sich wieder zahlreiche Textil- und Schuhgeschäften an dieser Saison-Abschluss-Aktion beteiligen,...
Home · 17.12.2019
Nach diversen Medienberichten über die (angebliche) umfängliche Vernichtung nicht verkäuflicher modischer Ware durch einzelne Marken und Versender steht die gesamte Fashionbranche (Textil, Schuhe, Lederwaren) derzeit in der öffentlichen Kritik. Auch die Politik hat das Thema zuletzt für sich entdeckt und droht im Rahmen der Diskussion um ein neues Kreislaufwirtschaftsgesetz mit Reglementierungen und Verboten.

Mehr anzeigen