· 

Merkblatt Gutscheinverkauf

Der Verkauf von Gutscheinen, meist als Geschenkgutscheine mit Wertangabe in Euro, ist in Schuhfachgeschäften weit verbreitet. Insbesondere vor dem Weihnachts- und Osterfest werden sie gerne als Frequenz- und Umsatzbringer angeboten, sei es als Papiergutschein oder als digitale Variante. Teilweise werden Gutscheine aber auch im Rahmen des Kulanzumtauschs wegen Nichtgefallens oder als Werbeaktion an Kunden ausgegeben.

Es stellen sich bei Abgabe und Einlösung solcher Gutscheine immer wieder rechtliche Fragen, zum Beispiel zu Einlösefristen, Teileinlösung, Wunsch nach Barauszahlung bis hin zu umsatzsteuerlichen Fragen. Der HDE hat daher ein Merkblatt zu wichtigen rechtlichen Aspekten zusammengestellt. Mitglieder im Einzelhandelsverband können das Merkblatt bei ihrem regionalen Verband kostenfrei anfordern.