· 

Werteersatz bei Widerruf im Online-Handel

Es gibt diese Fälle auch im Schuhhandel immer wieder: Wenn ein Kunde eine im Online-Handel gekaufte Ware während der Widerrufsfrist übermäßig in Gebrauch nimmt, hat der Händler einen Anspruch auf Wertersatz.

Da den Verbrauchern nach der aktuellen Rechtsprechung sehr weitgehende Möglichkeiten zur Ingebrauchnahme der Ware während der Widerrufsfrist eingeräumt werden, gewinnt der Wertersatzanspruch des Handels an Bedeutung, obgleich dessen Durchsetzung mit erheblichen praktischen Schwierigkeiten verbunden ist. Eine erste wichtige Orientierung bietet ein aktuelles Merkblatt, das EHV-Mitglieder über ihren regionalen Einzelhandelsverband abrufen können.