HOME | KONTAKT | IMPRESSUM
Pressemitteilung vom 07.08.2017
Schuhlieferanten: Produktbilder bereitstellen
Vor dem Hintergrund der fortschreitenden Digitalisierung von Geschäftsprozessen benötigt der Schuheinzelhandel von seinen Lieferanten dringend aussagekräftige Produktfotos. Nachdem die Anwendungsempfehlung „Produktabbildungen und Media Assets“  als GS1-Standard für Schuhe, Fashion und Sport vorliegt, appelliert der BDSE nochmals eindringlich an die Schuhlieferanten, ihren Handelskunden rechtzeitig geeignetes Bildmaterial für die Warenwirtschaft des Einzelhandels und/oder seiner Web-Shops zur Verfügung zu stellen. Der Schuhhandel erwartet von seinen Lieferanten, dass sie ihn auf dem Weg zur weiteren Digitalisierung seiner Geschäftsprozesse unterstützen. Dies gilt sowohl für Produkt- als auch für Marketing-bzw. Kampagnenbilder.

Wer als Schuhlieferant damit technisch überfordert ist oder lieber outsourct: Mittlerweile gibt es leistungsfähige Dienstleister, die anwendungs- und kundenbezogen den Verteilprozess vom Lieferanten (autorisiert) zu den Handelskunden übernehmen (können). Dazu gehören beispielsweise das ECC European-Clearing-Center (www.european-clearing-center.net) und die Bilddaten-Austauschplattform Fashion Cloud (www.fashion.cloud/de).

Hinweis: Das Dokument „Produktabbildungen und Media Assets für Fashion/Schuhe/Sport sowie branchentypische Accessoires“ kann von allen EAN/GTIN-nutzenden Lieferanten kostenfrei unter www.gs1-germany.de, Rubrik Fachpublikationen, downgeloaded werden.




zurück zur Übersicht